Vegane Wallnuss- Bolognese !!!!

Weiter geht’s mit einem tollen italienischen Klassiker: vegane Bolognese mit Champignons und einem leicht nussigen Walnussgeschmack. Und wie immer gilt: alles aus natürlichen und pflanzlichen Zutaten zubereitet.
Dieses unfassbar schmackhafte Rezept wird es dir schwer machen nicht alles auf einmal zu verschlingen – ich spreche da aus Erfahrung 😉
Hier nun die Zutaten:
250g Champignons (am besten Frische, egal ob weiß oder braun)
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
50g Walnüsse
300g Tomaten
50g Cocktail-Tomaten
1 TL Basilikum
1 TL Oregano
1 TL Thymian
1 TL Salz

Die Zwiebel und Knoblauchzehen klein hacken und in einer Pfane mit etwas Fett (ich benutze Kokosöl) glasig andünsten. Champignons putzen, klein schneiden und anbraten. Tomaten vierteln und mit Kräutern und Salz im Wasser in einem Topf (nur soviel rein dass der Topfboden bedeckt ist), kurz köcheln lassen und danach pürieren.In der Zwischenzeit die Walnüsse klein hacken und die Cocktail-Tomaten halbieren. Nun kannst du alle Zutaten zusammen vermischen und auf kleiner Hitze 10 min. ziehen lassen. Das Ganze mag ich besonders mit glutenfrier Erbsen-Pasta, aber da kannst du dich kreativ austoben und wünsche einen guten Hunger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.